Alle Beiträge von admin

Erster Baueinsatz

Bei der Begehung des Altbaus mit unseren Architekt*innen haben diese festgestellt, dass zwei Stützen im Dach zu dünn sind und ‚die Banane machen‘. Dass konnte natürlich nicht so bleiben, weil schlussendlich die Gefahr bestand, dass die Stützen bei einem starken Sturm weg knicken und damit das gesamte Dach zum einstürzen bringen würden. Die Stützen mussten also verstärkt, im Fachjargon „aufgedoppelt“ werden. Nun haben wir aber keine Handwerkerin in der Gruppe. Zum Glück war Michi von der Vorgängergruppe bereit, uns zu helfen. Er ist Tischler und war außerdem beim Bau des Daches vor ca. 10 Jahren dabei. Ohne ihn hätten wir das nicht geschafft: Danke Michi!

monatsrückblick mai ’19

Der Frühling kommt und unser Garten entwickelt sich zu einem Paradies. Als eingefleischte Städter*innen sind die meisten Leute aus unserer Gruppe hellauf begeistert, was sich da alles so auf den Wiesen und in den Beeten tummelt! Der See sieht immer einladender aus und immer öfter laden wir stolz Freund*innen und Verwandte ein, um ihnen unser großartiges Grundstück zu zeigen.

monatsrückblick mai ’19 weiterlesen

Tag der offenen Ruine – Einladung in den Garten der allerhand

Am 11. Mai von 14 bis 17 Uhr laden wir alle Interessierten, alten und neuen Nachbar*innen, Unterstützer*innen und Freund*innen von nah und fern ein, sich unser Projekt anzuschauen und uns mit allerlei Fragen zu löchern. Es wird Kaffee und Kuchen und einen hoffentlich wundervoll frühlingshaften Garten geben.

Kommt vorbei, wir freuen uns!

monatsrückblick märz ’19

Im März haben wir einen finanziellen Meilenstein erreicht: Alle Direktkredite, die die alte Gruppe eingeworben hatte, haben wir nun ausgelöst. All diese Menschen haben ihren Kredit nicht uns, sondern unseren Vorgänger*innen gegeben. Deshalb war es selbstverständlich, dass sie nun, unter den neuen Gegebenheiten, mit neuer Gruppe und neuem Konzept, ihre Kredite zurück haben wollten.

monatsrückblick märz ’19 weiterlesen

monatsrückblick januar ’19

Alle haben den Jahreswechsel gut überstanden und wir schauen gespannt auf das kommende Jahr. Wie weit wir wohl am Jahresende gekommen sein werden?

Die Bau-AG hat im Januar das „Wurzeln und Wirken“ in Wustermark und den „Wohnmichel“ in Michendorf besucht. Damit wollen wir uns nicht nur vernetzen und austauschen, sondern auch Eindrücke gewinnen davon, wie so ein kollektiv genutztes Haus so aussehen kann. Außerdem haben wir wertvolle Tipps bekommen und gewinnen mehr und mehr einen Überblick darüber, was da konkret auf uns zukommt.

monatsrückblick januar ’19 weiterlesen